MEDIZINISCHE UNTERSTÜTZUNG

Die Stiftung swisscor organisiert jedes Jahr ein medizinisch betreutes Camp für Kinder aus Krisengebieten. 80 bis 100 Mädchen und Buben reisen jeweils in die Schweiz. Sie werden hier umfassend untersucht und behandelt, treiben Sport, machen Spiele und unternehmen Ausflüge. Das Engagement von swisscor lässt sich in drei Worten zusammenfassen: Visibilität, Nachhaltigkeit und Friedensförderung.



Oktober 2017


 

 
Aktivitäten 2016

 

Jahresbericht

 

 

Erfahren Sie mehr darüber, was die Stiftung swisscor im letzten Jahre in Moldawien alles erreicht hat. Und wie es den Mädchen und Buben aus den vergangenen medizinischen Camps heute geht.

Hier gehts zum Jahresbericht 2016.

 
English documentation

Please follow this link to see our english documentation.

 

Information

 

 

In den vergangenen Jahren hat swisscor in der Schweiz insgesamt 16 medizinische Camps für Kinder aus Krisen- und Kriegsgebieten durchgeführt. Dabei stand die medizinische Behandlung der Mädchen und Buben, die aus ärmsten Verhältnissen stammten und in Heimen lebten, stets im Vordergrund. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Seit 2016 fokussiert sich die Stiftung auf die medizinische Nachbetreuung und -behandlung der Kinder in ihrem Heimatland. Denn die medizinische Grundversorgung hat sich in diesen Ländern in den vergangenen Jahren entwickelt und Fortschritte gemacht. Alles darüber finden Sie hier. 

 

Stiftung swisscor

Generalsekretär
Jörg Rickenmann
5, Place de Tübingen
1870 Monthey

+41 (0)24 471 90 51
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können