Aktuelles
La Landwehr in Winterthur: Erfolg eines Konzertes

Welch schönes Fest am 14. Februar 2008 in Winterthur. Herr Peter Arbenz, der Ad hoc-Präsident des Organisationskomitees durfte dem Präsidenten der swisscor-Stiftung, Herrn André Liaudat, einen Cheque von Fr. 58'000.-- übergeben, der Ertrag eines Konzertes des Musikkorps la Landwehr de Fribourg vom Sonntag, den 25. November 2007, im Kirchgemeindehaus von Winterthur.

 

 

 

 

 

 

Das Musikkorps la Landwehr de Fribourg veranstaltete ein Gala-Konzert zugunsten der swisscor-Stiftung „die Schweiz zeigt Herz“ im Kirchgemeindehaus von Winterthur. Ein Ad hoc-Komitee hat hervorragende Detailarbeit zur Vorbereitung des Konzertes geleistet und vor allem die Bevölkerung für die Anliegen der swisscor-Stiftung erfolgreich sensibilisiert: die Organisation und Durchführung eines jährlichen Ferienlagers für 80 Knaben und Mädchen mit körperlichen oder psychischen Behinderungen aus Konflikt- oder Krisenregionen.

Dank der Grosszügigkeit der Stadt Winterthur, von Banken und Unternehmen, Service-Clubs, dem Restaurant Casinotheater, von Winterthur Tourismus und andern Partnern und den Einnahmen des Konzerts, aber auch wegen den reduzierten Unterhaltskosten, konnte der swisscor-Stiftung ein Cheque von Fr. 58'000.-- übergeben werden.

Der Präsident des Ad hoc-Komitees von Winterthur war Herr Peter Arbenz. Ihm zur Seite standen die Herren Heinz Hofer, Fredy Isler und Urs Schoch. Herr Arbenz bedankte sich wärmstens bei den Partnern, den Spendern, den Musikanten der Landwehr, den Medien, dem Landboten und der Radio- und Fernsehstation TOP für die Grosszügigkeit und Unterstützung

Auf unserer Foto vom 14. Februar 2009 darf der Präsident der swisscor-Stiftung, Herr André Liaudat (in der Mitte) aus der Hand von Herrn Peter Arbenz (rechts) den Cheque entgegennehmen. Herr Louis Gilliéron, links, der Finanzverantwortliche der swisscor-Stiftung und weitere Mitglieder des Ad-hoc-Kommites sind auf der Foto zu sehen.