Aktuelles
PDG: ein erfolgreicher Anlass

Welch schöne Geste der Patrouille des Glaciers (PDG)! Am 27. Februar 2008 haben die Organisatoren der PDG im Collège von Saint-Maurice eine Konferenz und Ausstellung über die mystische PDG durchgeführt. Der Erlös dieser Veranstaltung wurde der swisscor-Stiftung überwiesen.

 

 

 

 

 

 

Rund 150 Personen haben am Mittwoch, den 27. Februar 2008, im Collège von Saint-Maurice an der Konferenz teilgenommen. Der Anlass wurde gemeinsam durch die PDG und die swisscor-Stiftung organisiert. Der Präsident der swisscor-Stiftung, Herr André Liaudat und der Generalsekretär, Herr Jörg Rickenmann, haben die Geschichte der Stiftung  sowie die Ziele der jährlich durchgeführten medizinischen swisscor-Lager vorgestellt. Die swisscor-Stiftung wird dieses Jahr im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen 80 Flüchtlingskinder aus Jordanien empfangen und betreuen.

Der Verantwortliche der Patrouille des Glaciers, Brigadier Marius Robyr, hat sein Publikum mit seiner Präsentation der Geschichte dieser hochstehenden sportlichen Herausforderung und die bevorstehende 13te Durchführung begeistert. Beeindruckende Erlebnisberichte von zwei teilnehmenden Sportlern und ein ausführlicher Film haben die Ausführungen ergänzt.

Vorgängig an diesem Anlass haben die Organisatoren der PDG und Vertreter der swisscor-Stiftung mehrere Primar- und Sekundarschulen in Monthey und Saint-Maurice besucht. In 28 Präsentationen haben rund 3400 Schüler und Schülerinnen im Alter von 6 bis 20 Jahren die swisscor-Stiftung (die Schweiz zeigt Herz) und die Patrouille des Glaciers, dabei vor allem das Material der Sportler und die Sicherheitsvorkehrungen dieser herausfordernden Walliser-Alpen Ueberquerung auf Skiern, kennen gelernt.

 

Siehe auch http://www.pdg.ch