Aktuelles
Wenn Fussball Herz zeigt….

An drei Mittwochs im Mai werden in Vétroz (Wallis) wiederum 3'200 junge Knaben und Mädchen Fussball spielen. Ziel: am 15. Fussballturnier der Schule 2008 teilzunehmen - aber natürlich auch zu gewinnen! Tolle Ambiance auf dem Fussballfeld und eine noble Geste hinter den Kulissen: die Hälfte des Tombolagewinns wird in die Fondation swisscor fliessen!

Er heisst Grégoire Jirillo. Der Lehrer von Vétroz, welcher als Oberstleutnant im Generalstab auch das Amt als Stabschef der Patrouille des Glaciers ausübt, ist der Walliser Initiator des Fussballturniers der Schule. Er organisiert mit zahlreichen Freiwilligen und dank Unterstützung von grosszügigen Paten das 15. Fussballturnier der Schule. Jeweils an drei Mittwochs des Monats Mai 2008, beweisen mehr als 240 Gruppen junger Mädchen und Knaben im Alter zwischen 10 und 20 Jahren, auf den Wiesen von Plantys in Vétroz-Magnot ihr Können.

Anlässlich der offiziellen Eröffnung am Mittwoch, 14. Mai 2008, hatte Herr Jörg Rickenmann, Generalsekretär von swisscor, Gelegenheit die Stiftung swisscor, deren Geschichte, Ziele sowie das Camp 2008 vorzustellen. Ein herzliches Dankeschön ging auch an Herrn Jirillo für die liebenswürdige Geste, nämlich die Hälfte des Tombolagewinnes an swisscor zu spenden.

swisscor bedankt sich bei den Fussballspielerinnen und -Spielern und allen Unterstützern des runden Balls!

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf und rundherum der Fussballfelder, eine sportliche und herzliche Ambiance!