Aktuelles arrow Archiv arrow Camp 2008 arrow Medien arrow Medieninformation (Bis)
Medieninformation (Bis)

Besuchstag beim 9. medizinischen swisscor-Lager in Trogen / AR

Jordanische Kinder standen im Mittelpunkt

 

Am Samstag, 9. August 2008, fand der offizielle Besuchstag im 9. medizinischen swisscor-Lager im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen statt: Mit Gesängen, Tänzen und Sketches stellten sich die 80 jordanischen und palästinensischen Kinder ihren Gästen vor. Die Stiftung swisscor nahm den Besuchstag zum Anlass, ihr Motto „Die Schweiz zeigt Herz“ in Erinnerung zu rufen.

Seit dem 31. Juli und noch bis zum 14. August sind 80 Mädchen und Jungen, 11 bis 14 Jahre alt, aus dem haschemitischen Königreich Jordanien Gäste der Stiftung swisscor im Kinderdorf Pestalozzi. Die Hälfte sind jordanische Kinder, die anderen stammen aus palästinensischen Flüchtlingslagern in Jordanien. Zahlreiche unter ihnen sind Waisen oder Halbwaisen, viele haben körperliche Behinderungen und alle leiden unter gesundheitlichen Problemen.

Der Präsident der Stiftung swisscor, André Liaudat, stellte die Kinder in den Mittelpunkt des Projektes « Die Schweiz zeigt Herz ». Er wünschte ihnen, dass sie voll von schönen Erinnerungen in ihr Land zurückkehren können. Urs Karl Egger, Geschäftsführer der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, freute sich darüber, dass die Stiftung swisscor und das Kinderdorf Pestalozzi das Projekt bereits zum zweiten Mal zusammen durchführen konnten. Er zitierte ein arabisches Sprichwort: „Der Frieden kommt durch Verständigung, nicht durch Vereinbarung“ und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die 80 Kinder während ihres Aufenthaltes in der Schweiz mehr über ihre unterschiedlichen Kulturen und Religionen erfahren konnten.

Mit Gesängen, Tänzen und Sketches stellten sich die Kinder anschliessend dem begeisterten Publikum vor.

Das Lager dauert noch bis 14. August. Neben den interkulturellen Kursen und den medizinischen Untersuchungen werden die Kinder auch Ausflüge in der näheren Umgebung unternehmen. Sie werden dann am Donnerstag in der Früh nach Amman zurückfliegen.

Nächstes Jahr feiert die Stiftung swisscor ein Jubiläum und führt ihr 10. medizinisches Lager durch, an dem wiederum benachteiligte und behinderte Kinder teilnehmen werden.

 

swisscor - Kommunikation - 9.August 2008