Actualités arrow Archives arrow Camp 2009 arrow Communiqués de presse arrow Les adieux au 10e camp médicalisé 2009
Les adieux au 10e camp médicalisé 2009

Mercredi 12 août 2009, swisscor et la Fondation d'Enfants Pestalozzi à Trogen ont publié un communiqué de presse à propos de la fin du 10e camp médicalisé swisscor et du retour des enfants en Albanie et en Bosnie-Herzégovine. Nous en publions ci-dessous la version en langue allemande.

 

10. swisscor-Lager in Trogen / AR
Abschied aus dem Kinderdorf Pestalozzi

Nach zwei ereignisreichen Wochen geht das swisscor-Camp für die 80 Kinder und ihren 17 Begleiter und Begleiterinnen aus Albanien und Bosnien-Herzegowina zu Ende. Am vorgestrigen Abschiedsabend, konnten die Kinder bei einer Dia-Show die letzten zwei Wochen noch einmal Revue passieren lassen. In dieser Zeit haben sie viel erlebt und nehmen schöne Erinnerungen mit nach Hause.

Die Stiftung swisscor organisierte das medizinisch betreute swisscor-Camp schon zum 10. Mal. Zum dritten Mal fand das Camp im Kinderdorf Pestalozzi statt. Am 28. Juli 2009 trafen die 80 Kinder aus Albanien und Bosnien-Herzegowina im Kinderdorf ein. Im Vordergrund standen die medizinischen Untersuchungen und Eingriffe. Tapfer waren die Kinder bei Arzt und Zahnarzt, denn nicht alle Behandlungen waren schmerzfrei. Neben der medizinischen Betreuung haben die Kinder und Jugendlichen an zahlreichen interkulturellen Aktivitäten teilgenommen, wo sie die Möglichkeit hatten, die eigene und die fremde Kultur näher kennen zu lernen. Aus Fremdem soll so Bekanntes und Vertrautes werden und Vorurteile sollen sich in Verständnis wandeln.

Ausserdem haben die Kinder verschiedene Ausflüge unternommen, einen Spielnachmittag bestritten und einen Workshop mit der Militärmusik absolviert. Am offiziellen Besuchtag, an dem auch der Präsident des Patronatkomitees, Adolf Ogi, zu Gast war, begeisterten sie die Gäste mit verschiedenen Gedichten, Tänzen und Gesängen aus Albanien und Bosnien-Herzegowina.

Dieses Jahr profitierten rund 80 Mädchen und Buben, zwischen 9 und 15 Jahre alt, aus Albanien sowie Bosnien und Herzegowina von diesem Erholungsaufenthalt. Viele unter ihnen sind körperlich oder geistig behindert und alle leiden unter gesundheitlichen Problemen.

Die swisscor-Stiftung mit dem Motto „Die Schweiz zeigt Herz“ wurde im Jahre 2000 gegründet und steht unter dem Patronat des ehemaligen Bundespräsidenten Adolf Ogi. Sie hat zum Ziel, jedes Jahr ein medizinisch betreutes Ferienlager für 100 Kinder zwischen 9 bis 15 Jahren aus Konflikt- und Krisenregionen zu organisieren. Die Kosten für ein solches Lager betragen 2500 Franken pro Kind und werden vollumfänglich durch die Stiftung swisscor getragen.