Actualités arrow Archives arrow Camp 2009 arrow Communiqués de presse arrow Un après-midi avec des footballeurs de renom
Un après-midi avec des footballeurs de renom

swisscor et la Fondation Village d'Enfants Pestalozzi ont publié un communiqué de presse à propos de l'après-midi footballistique qu'offriront quelques vedettes du football suisse aux enfants du 10e camp médicalisé de swisscor. Nous en publions ci-après la version en langue allemande.

10. swisscor-Camp in Trogen / AR
Spielnachmittag mit Alain Sutter im Kinderdorf Pestalozzi

Es ist soweit! Die Kinder aus Albanien sowie Bosnien und Herzegowina sind im Kinderdorf Pestalozzi eingetroffen. In den nächsten zwei Wochen erwartet sie ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Neben der medizinischen Betreuung, Kursen in Interkulturalität und verschiedenen Ausflügen, werden die Kinder an einen Spielnachmittag mit verschiedenen Prominenten teilnehmen.

Das Sportturnier findet am Mittwoch den 5. August 2009 um 14.00 Uhr im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen statt. An dem Turnier werden verschiedene Prominente des gemeinnützigen Vereins GOFUS teilnehmen. Unter anderem wird Alain Sutter, Rainer Maria Salzgeber und Rolf Fringer die Kinder unterstützen und gemeinsam mit ihnen den Spielnachmittag bestreiten. Auch Adolf Ogi, Altbundesrat und Präsident des Patronatskomitees der Stiftung swisscor, wird an dem Nachmittag im Kinderdorf Pestalozzi anwesend sein. Zudem werden die Kinder im Laufe des Turniernachmittags ein kleines Geschenk von der Stiftung swisscor erhalten. Nach dem Turnier wird es einen Apéro geben.

Die swisscor-Stiftung mit dem Motto „Die Schweiz zeigt Herz“ wurde im Jahre 2000 gegründet und steht unter dem Patronat des ehemaligen Bundespräsidenten Adolf Ogi. Sie hat zum Ziel, jedes Jahr ein medizinisch betreutes Ferienlager für 100 Kinder zwischen 9 bis 15 Jahren aus Konflikt- und Krisenregionen zu organisieren. Die Kosten für ein solches Lager betragen 2500 Franken pro Kind und werden vollumfänglich durch die Stiftung swisscor getragen.